Meditation

 

Während es sich bei Qigong um eine Form der Meditation in Bewegung handelt, gibt es auch die „klassische“ Form des Meditierens im Sitzen, Liegen oder Stehen.

 

Nachfolgend habe ich einige Bücher rezensiert, die sich allgemein mit Denken und Gehirn und speziell mit dem Thema Meditation befassen.

 

Meditation und Gehirn
Exzerpt des Buches "Meditation und Gehirn: alte Weisheit und moderne Wissenschaft" von Dr. Heinz Hilbrecht.
Hilbrecht_Meditation und Gehirn.pdf
PDF-Dokument [102.6 KB]
Denken wird überschätzt
Exzerpt des Buches "Denken wird überschätzt". Der Psychologe und Hirnforscher Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Niels Birbaumer und der Journalist Jörg Zittlau gehen in ihrem Buch der Frage nach, warum unser Gehirn manchmal Ruhe braucht. Als geeignete Praxismethode, um einen Leere-Zustand des Gehirns zu erreichen, wird die Zen-Meditation empfohlen.
Birbaumer_Denken wir überschätzt.pdf
PDF-Dokument [91.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Markus Latka