Shiatsu-Massage

 

Die Shiatsu-Massage hatte ich bereits während meines Studiums in Göttingen im Rahmen des Hochschulsports kennengelernt. Im Jahr 2012 habe ich dann eine Grundausbildung (Stufe 1-3) beim Europäischen Shiatsu-Institut in Heidelberg absolviert. Zusammen mit der Ausbildung hatte ich damals bereits Massagen angeboten. Nachdem ich einige Zeit pausiert habe, biete ich nun wieder private Shiatsu-Massagen an.

Shiatsu ist eine am Anfang des 20. Jahrhunderts in Japan entwickelte Form der Körpertherapie, die aus der chinesischen Massage (Tuina) hervorgegangen ist. Die Behandlung basiert auf dem traditionellen chinesischen Gesundheitsverständnis (Yin und Yang, Meridianverläufe, fünf Wandlungsphasen). Durch Druck mit Fingern bzw. Handflächen sowie Dehnungen werden der Energiefluss (Ki/Qi) angeregt und somit das physische, emotionale und geistige Wohlbefinden gefördert. Insbesondere wird Shiatsu zur Behandlung von Beschwerden am Bewegungsapparat eingesetzt.

Da ich kein Arzt oder Heilpraktiker bin, weise ich darauf hin, dass die von mir angebotenen Behandlungen nicht auf die Beseitigung von akuten Beschwerden ausgerichtet sind, sondern dem allgemeinen Wohlbefinden dienen. Die Behandlung erfolgt in bequemer Bekleidung auf einem Futon. Eine Sitzung dauert ca. 30-40 Minuten.

 

Bei Interesse an einer kostenlosen Kennenlern-Massage bitte einfach melden!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Markus Latka