Wanderprogramm FS 2020

 

1. Termin (Tour Nr. 141):

Sonntag, 01.03.2020, 09.20 Uhr

Von Neustadt über das Hambacher Schloss nach Kirrweiler, ca. 12 km

Zur ersten Wanderung im Jahr 2020 treffen wir uns um 09.20 Uhr am Servicepunkt im Mannheimer Hauptbahnhof und fahren mit dem Regionalexpress nach Neustadt an der Weinstraße. Auf dem Wanderweg mit dem roten Strich wandern wir hinauf zum Nollensattel und weiter auf bequemem Wege zum Hambacher Schloss. Nach einer kurzen Schloss­besichtigung geht es weiter zur Klausentalhütte, wo wir nach etwa acht Streckenkilometern eine längere Rast einlegen werden. Durch die Weinberge geht es zum Bahnhof Maikammer-Kirrweiler und mit der Bahn über Neustadt/Weinstraße zurück nach Mannheim.

 

2. Termin (Tour Nr. 142):

Sonntag, 22.03.2020, 10.00 Uhr

Von Zwingenberg zum Auerbacher Schloss, ca. 11 km

Eine kurze, aber mit 550 Hm doch anspruchsvolle Wanderung zum Auerbacher Schloss, einer der am besten erhaltenen Burganlagen an der Bergstraße. Wir treffen uns um 10.00 Uhr am Servicepunkt im Mannheimer Hauptbahnhof. Mit dem Regionalexpress geht es ohne Umstieg nach Zwingenberg/Bergstraße. Zunächst auf dem Nibelungensteig und dann auf dem Burgensteig wandern wir zum Auerbacher Schloss, wo wir eine längere Rast einlegen werden und auch die Möglichkeit zur Einkehr besteht. Gestärkt geht es zurück zum Wanderparkplatz Auerbacher Schloss und von dort aus folgen wir dem örtlichen Rundweg A1 nach Bensheim-Auerbach, von wo aus wir mit der Bahn zurück nach Mannheim fahren.

 

3. Termin (Tour Nr. 143):

SAMSTAG, 28.03.2020, 13.10 Uhr --- ANMELDUNG über die Internetseite des Sportinstituts und Vorauskasse erforderlich!

Anmeldeschluss ist der 20.03.2020 – soweit noch freie Plätze verfügbar sind!

13. Weinprobenwanderung nach Neustadt-Diedesfeld, ca. 4 km

In diesem Frühjahrssemester findet wieder die beliebte Weinprobe im Weingut Rumsauer in Neustadt-Diedesfeld statt. Um dem Weingut eine Planung zu ermöglichen und die Organisation zu vereinfachen, ist eine Anmeldung mit Vorauskasse erforderlich. Wer an der Wanderung mit Weinprobe teilnehmen möchte, muss sich auf der Internetseite des Sportinstituts anmelden. Dort gibt es auch nähere Infos zu den Speisen, die vorab bestellt werden können. Bitte beachtet, dass beim Institut zusammen mit der Anmeldung das SEPA-Mandat vorliegen muss, damit die Kosten von eurem Konto eingezogen werden können (falls ihr bereits ein Mandat erteilt habt, ist dieses selbstverständlich weiterhin gültig).

 

4. Termin (Tour Nr. 144):

Sonntag, 19.04.2020, 08.55 Uhr

Von Leutershausen zur Mannheimer Hütte, ca. 21 km

Wir treffen uns um 08.55 Uhr am Servicepunkt im Mannheimer Hauptbahnhof und fahren mit dem Regionalexpress nach Heidelberg Hauptbahnhof und weiter mit der OEG zur Haltestelle Leutershausen. Zunächst geht es zum Wanderparkplatz Kehrrang und weiter auf dem Wanderweg mit dem gelben Doppelstrich über die Ursenbacher Höhe zur „Hohen Straße“. Von dort ist es nur noch ein kurzes Stück zur Mannheimer Hütte mit Aussichtsturm und Einkehrmöglichkeit. Der Rückweg führt uns auf einem anderen Weg wieder zur Ursenbacher Höhe und dann über verschiedene Wanderwege über Rippenweier nach Großsachsen Süd. Zunächst wieder mit der OEG geht es über Weinheim oder Heidelberg zurück nach Mannheim.

 

5. Termin (Tour Nr. 145):

Sonntag, 10.05.2020, 09.20 Uhr

Zu Trifels und Madenburg in der Südpfalz, ca. 20 km

In diesem Semester unternehmen wir wieder eine Wanderung in der Südpfalz. Wir treffen uns um 09.20 Uhr im Mannheimer Hauptbahnhof gegenüber dem Servicepunkt. Mit Umstieg in Neustadt und Landau ist die Anfahrt nach Annweiler etwas umständlich, aber dafür erwartet uns eine sehr schöne Tour zu zwei außergewöhnlichen Burgen. Von Bahnhof Annweiler geht es zunächst zur Reichsburg Trifels (ohne Besichtigung), wo bereits der englische König Richard Löwenherz nach seiner Rückkehr vom Kreuzzug unfreiwillig „zu Gast“ war (www.burgen-rlp.de unter Reichsburg Trifels). Der weitere Weg führt uns zur Madenburg (www.madenburg-pfalz.de), einer der größten und ältesten Burganlagen der Pfalz. Dort legen wir eine längere Rast ein und es besteht die Möglichkeit zur Einkehr. Für den Rückweg geht es über den Slevogthof und die Ruine Neukastell nach Albersweiler, von wo aus wir auf demselben Wege mit der Bahn zurück nach Mannheim fahren.

 

6. Termin (Tour Nr. 146):

Pfingstmontag, 01.06.2020, 09.00 Uhr

Zu drei Aussichtstürmen im Vorderen Odenwald, ca. 16 km

Wir treffen uns um 09.00 Uhr im Mannheimer Hauptbahnhof in der Nähe des Servicepunkts und fahren mit Umstieg in Weinheim/Bergstraße nach Laudenbach. Zunächst folgen wir dem Hauptwanderweg mit dem gelben Punkt und erreichen nach knapp 6 km den Waldnerturm, wo wir eine erste Rast einlegen. Dort wechseln wir auf den Wanderweg mit dem roten Strich, der uns über den Hirschkopfturm nach Weinheim führt. Nach insgesamt etwa 12 km erreichen wir Weinheim und wandern nochmals bergauf zur Ruine Windeck. Neben einem schönen Ausblick ins Rheintal gibt es die Möglichkeit, sich an einem Imbiss zu verköstigen. Vom Weinheimer Bahnhof fahren wir mit dem Regionalexpress oder der Regionalbahn zurück nach Mannheim.

 

7. Termin (Tour Nr. 147):

Sonntag, 28.06.2020, 09.40 Uhr

Durch den Diemersteiner Wald, ca. 16/18 km

Wir treffen uns um 09.40 Uhr in der Bahnhofshalle des Mannheimer Hauptbahnhofs nahe des Servicepunkts und fahren mit der S-Bahn nach Frankenstein/Pfalz. Vom Bahnhof geht es über den mit gelbem Strich markierten Wanderweg zum Wattenheimer Häuschen, wo wir eine erste Rast einlegen (bitte an Verpflegung denken!). Weiter wandern wir zur Autobahn A6 und ein kurzes Stück in deren Nähe entlang. Ein Stück auf unmarkierter Wegstrecke stoßen wir auf den Wanderweg mit dem grün-blauen Doppelstrich, der uns am Glasbach entlang zurück nach Frankenstein führt. Dort können wir direkt zurück nach Mannheim fahren oder noch einen Abstecher zur knapp 700 m entfernten Burgruine machen. Bei dieser Wanderung wird eine Schlusseinkehr im Landgasthof Schlossberg angeboten. Wer nicht im Gasthof einkehren möchte, kann auch direkt vom nahegelegenen Bahnhof zurückfahren.

 

8. Termin (Tour Nr. 148):

Sonntag, 19.07.2020, 09.00 Uhr

Zum Kuchenparadies bei Grasellenbach, ca. 18 km

Für alle Freunde eines guten Stück Kuchens führt uns diese Wanderung zum Kuchenparadies bei Grasellenbach. Wir treffen uns um 09.00 Uhr in der Bahnhofshalle des Mannheimer Hauptbahnhofs gegenüber dem Servicepunkt und fahren mit der Regionalbahn mit Umstieg in Weinheim/Bergstraße nach Fürth im Odenwald. Dort geht es auf dem mit „F3“ ausgezeichneten Wanderweg bis zum Nibelungensteig. Dem Steig in südlicher Richtung folgend kommen wir nach ca. 1-2 km zur mitten im Wald gelegenen Cafe-Konditorei Bauer (http://cafe-bauer-hammelbach.homepage.t-online.de/). Nachdem wir das leckere Angebot verkostet haben, geht es ein kurzes Stück weiter auf dem Nibelungensteig bis wir zur Ortschaft Hammelbach abbiegen. Diesen Ort durchquerend wandern wir auf den Wegen „H8“, „rotes Quadrat“ und „R4“ nach Rimbach. Mit der Regionalbahn geht es über Weinheim zurück nach Mannheim.

 

9. Termin (Tour Nr. 149):

Sonntag, 16.08.2020, 09.20 Uhr

Mit dem Kuckucksbähnel in den Pfälzerwald, ca. 14 km

Für diejenigen, die ihre Semesterferien in der Metropolregion verbringen, findet auch in diesem Jahr wieder eine offizielle Tour mit dem beliebten Kuckucksbähnel, einem alten Dampfzug, statt. Unser Treffpunkt ist um 09.20 Uhr am Servicepunkt des Mannheimer Hauptbahnhofs und zunächst fahren wir mit dem Regionalexpress nach Neustadt. Dort wechseln wir unser Fortbewegungsmittel und fahren mit dem Bähnel nach Elmstein (Kosten für die einfache Fahrt 8 Euro; einen Rabatt für Studierende gibt es leider nicht). In dem beschaulichen Ort angekommen machen wir zunächst einen kleinen Abstecher zur historischen Wappenschmiede, die jeden dritten Sonntag im Monat in Aktion erlebt werden kann. Über den Mordkammerlochpfad mit sehenswerten Trockensteinmauern wandern wir in den Wald und kommen nach einem längeren, aber nur mäßig steilen Anstieg im weiteren Verlauf ans Waldhaus Schwarzsohl, wo wir eine längere Rast einlegen werden (bitte an Verpflegung denken, da das Waldhaus wegen Renovierung geschlossen ist!). Unser Rückweg führt uns durch den Wald nach Weidenthal/Pfalz, von wo aus halbstündlich eine S-Bahn zurück nach Mannheim fährt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Markus Latka