Wanderprogramm HS 2014

 

Tour Nr. 67:

Sonntag, 21.09.2014, 10.00 Uhr

Von Zwingenberg zum Auerbacher Schloss, ca. 13 km

Zum Semesterbeginn ist eine nicht allzu lange Wanderung geplant. Der Höhepunkt ist das imposante Auerbacher Schloss, eine der am besten erhaltenen Burganlagen

der Bergstraße. Wir treffen uns um 10.00 Uhr am Servicepunkt im Mannheimer Hauptbahnhof. Mit der Bahn geht es zunächst nach Zwingenberg/Bergstraße (Umstieg in Mannheim-Friedrichsfeld). Vom dortigen Bahnhof aus führt der Weg mit dem weißen Strich durch die Stadt hinauf in den Wald bis er auf den mit blauem B gekennzeichneten Burgenweg trifft. Dieser Weg führt direkt zum Auerbacher Schloss, wo wir eine längere Rast einlegen werden und auch die Möglichkeit zur Einkehr besteht. Gestärkt geht es auf der Schlosszufahrt ein kurzes Stück zurück

und dann weiter auf dem Burgenweg bis nach Auerbach. Am Ortseingang wechseln wir auf den mit gelbem B ausgeschilderten Blütenweg, welcher uns durch die Weinberge zurück nach Zwingenberg führt. Für die Rückfahrt benutzen wir die Regionalbahn über Mannheim-Friedrichsfeld zum Mannheimer Hauptbahnhof.

 

Tour Nr. 68:

SAMSTAG, 11.10.2014, 14.15 Uhr --- ANMELDUNG erforderlich bis 27.09.2014!

2. Weinprobenwanderung nach Neustadt-Diedesfeld, ca. 4 km

Da die letztjährige Weinprobe im Weingut Rumsauer in Neustadt-Diedesfeld so regen Anklang gefunden hat, findet sie in diesem Jahr wieder statt. Um dem Weingut eine Planung zu ermöglichen, ist ausnahmsweise eine Anmeldung erforderlich. Wenn Ihr also an der Wanderung mit Weinprobe teilnehmen wollt, bitte ich um eine kurze schriftliche Anmeldung an markus.latka@web.de. Der Unkostenbeitrag für die Weinprobe beträgt 7 Euro. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Pfälzer Küche näher kennenzulernen (Vorabbestellung und Kosten je nach bestellter Speise,

nähere Info erfolgt nach der Anmeldung). Und wie immer gibt es vorab eine kurze Wanderung. Wir treffen uns um 14.15 Uhr am Servicepunkt im Mannheimer Hauptbahnhof und fahren mit der S-Bahn nach Neustadt. Vom Neustädter Hauptbahnhof aus geht es zunächst ein gutes Stück durch die Stadt und dann durch die Weinberge nach Diedesfeld. Die Wanderung

endet offiziell nach der Weinprobe. Von Diedesfeld aus besteht die Möglichkeit, mit dem Bus zurück zum Hauptbahnhof Neustadt zu fahren (Fahrtdauer ca. 13 Minuten) und von dort aus mit der S-Bahn zurück nach Mannheim.

 

Tour Nr. 69:

Sonntag, 09.11.2014, 09.40 Uhr

Von Neidenfels nach Mußbach an der Deutschen Weinstraße, ca. 15 km

Die letzte „große“ Tour in diesem Jahr ist wieder eine Streckenwanderung und führt uns von Neidenfels nach Mußbach an der Deutschen Weinstraße. Wir treffen uns um

09.40 Uhr am Servicepunkt im Mannheimer Hauptbahnhof und fahren mit der S-Bahn nach Neidenfels im Pfälzerwald. Von dort aus geht es zunächst bergauf über den Weg mit grün-weißem Balken und anschließend auf dem blau-weiß gekennzeichneten Weg zur Pfälzerwaldhütte beim Forsthaus Silbertal. Nach einer längeren Rast mit Einkehrmöglichkeit geht es weiter durch das Silbertal zunächst nach Gimmeldingen und weiter in den Nachbarort Mußbach, von wo aus wir mit der Bahn die Rückfahrt nach Mannheim antreten werden.

 

Tour Nr. 70:

Sonntag, 07.12.2014, 11.20 Uhr

Wanderung zum Michelstädter Weihnachtsmarkt, ca. 9 km

Zum Abschluss des offiziellen Wanderprogramms ist wieder eine kurze Wanderung mit anschließendem Besuch eines Weihnachtsmarktes geplant. In diesem Jahr geht es nach Michelstadt im Odenwald. http://www.michelstaedter-weihnachtsmarkt.de/ Wir treffen uns um 11.20 Uhr am Servicepunkt im Mannheimer Hauptbahnhof und fahren mit der S-Bahn nach Eberbach sowie weiter mit der Regionalbahn – an

Michelstadt vorbei – zunächst nach Bad König Ortsteil Zell. Auf dem mit rotem Dreieck markierten Weg geht es dann zurück nach Michelstadt, wobei wir kurz vor Erreichen unseres Zieles am schönen Steinbacher Teich und Fürstenauer Park mit Schloss Fürstenau vorbei kommen. Wie im letzten Jahr endet die Wanderung offiziell mit Erreichen des Weihnachtsmarktes, damit jeder nach Lust und Laune dort verweilen kann. Die Rückfahrt ist zweistündlich mit der Bahn über Eberbach nach Mannheim möglich.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Markus Latka